Rezeptregeln

Regeln der Heilmittelrichtlinie für Physiotherapie - Was

Sie als gesetzlich Versicherter wissen müssen

1. Gültigkeit eines Rezeptes: die erste Behandlung muss spätestens 14 Tage nach Rezeptdatum stattfinden Ausnahme: der Arzt vermerkt auf dem Rezept einen späteren Behandlungsbeginn 2. Rezeptunterbrechung: zwischen 2 Terminen dürfen höchstens 14 Tage liegen in Ausnahmefällen (Therapeut oder Patient Krank oder Urlaub) gelten Sonderregelungen aber länger wie 3 Wochen Unterbrechung werden von den Krankenkassen auf keinen Fall akzeptiert 3. Gesetzliche Zuzahlung: der Gesetzgeber verlangt nach SGB V§32 von gesetzlich Versicherten einen Zuzahlung zu jeder Heilmittelverordnung dieser Betrag setzt sich wie folgt zusammen: 10 Euro pro Rezept 10% vom Gesamtwert des Rezeptes 4. Termine: wir arbeiten nur nach Terminvergabe darum bitten wir Sie Termine mindestens 12h vorher (telefonisch, per Mail, oder mit hinterlassen einer Nachricht) abzusagen ist dies nicht der Fall, müssen wir Ihnen den Termin privat in Rechnung stellen
© 2013 by Wolfgang Heinrich
Krankengymnastik + Manuelle Therapie + KG Neuro + KG Geräte + Schlingentisch + Massage + Lymphdrainage + Wärme- u. Kältetherapie + Elektrotherapie + Sportphysiotherapie